Kurz und schnell – B2Run

10358_3082480437755_359810059_nDie 5,4 Kilometer beim b2Run in Karlsruhe waren meine bisher kürzeste Wettkampfdistanz. Am Ende erreichte ich das Ziel mit 25:02 Minuten. 4:38/km bin ich über mehrere Kilometer noch nicht gelaufen. Es war eine gute Erfahrung mal so schnell in einen Wettkampf zu starten. Ich denke aber, dass ich auf so kurzen Distanzen nicht mehr all zu oft starten werde. Da lohnt es sich ja kaum, sich umzuziehen ;-) Die ersten 1,5km war es extrem voll auf der Strecke und teilweise gefährlich eng. Vor mir wäre ein Läufer fast in den Zaun gestürzt, hätte ihn nicht ein anderer Läufer noch von hinten am Arm gehalten.

Das Gedränge, gerade im vorderen Feld und recht hohem Tempo, ist schon eine Extremerfahrung. Speziell auf einem so engen Kurs, wie dem in Karlsruhe. Die Erfahrung habe ich jetzt gemacht und muss nicht unbedingt noch mal eine Wiederholung davon haben.

Im Idealfall rechnete ich mit einer Zeit von knapp unter 25 Minuten. Die ersten beiden Kilometer bin ich etwas zu schnell gestartet. 4:21 und 4:34/km. Dem für mich hohen Anfangstempo musste ich dann auch etwas Tribut zollen. So bin ich dann die Kilometer 3 und 4 sogar langsamer als im angestrebten Schnitt gelaufen. 4:42 und 4:46/km.

Ca. 1,5km vorm Ziel habe ich dann das Tempo wieder angezogen. Ich lag dann wieder bei etwa 4:35/km. Etwa 600m vorm Ziel wartete dann noch eine Überraschung auf mich. Ich kannte die Strecke bisher nicht und hätte nicht gedacht, dass hier noch ein heftiger Anstieg kommen würde. Ich war schon am Anschlag und sah dann die etwa 80m lange „Rampe“ vor mir. Mit meinem Endspurt war ich dann wieder sehr zufrieden. Den bin ich in 4:12/km bzw. 1:41 für 400m gelaufen.

Insgesamt war es ein ereignisreicher und kurzweiliger Wettkampf, mit einem sehr guten Ergebnis. Es war mir auf der Strecke aber zu voll, was mit unter ein Nachteil bei solchen Massen- und Marketing-Events ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s