Zeit zum Laufen finden – Das erste Doppelpack

Die Läufe am frühen Morgen sollen mir vier Laufeinheiten pro Woche ermöglichen. 5:15 Uhr aufstehen ist machbar. Zumindest im Sommerhalbjahr ist das eine Alternative für mich ;-)

Aber in manchen Wochen komme ich trotz Frühsport zu „nur“ drei Läufen. Vorletztes Wochenende Junggesellenabschied des besten Freundes, diese Woche seine Hochzeit. Und das mitten in der Halbmarathonvorbereitung.

Aber meine Laufbereitschaft ist groß. Damals als – zwar gefährlicher – Standfußballer noch undenkbar ;-) Um also nicht innerhalb von drei Wochen zwei Regenerationswochen einzubauen, musste ich neue Wege gehen. Der Plan für heute: 5:45 Uhr zügige 7,1km, um 19:45 lockere 8,4km. Hat Spaß gemacht und ich habe es gut weggesteckt. Also werde ich bei Bedarf öfter mal ein Doppelpack in meine Trainingsplanung integrieren.

Mit den lockeren 8,5km vom Montag (möglich durch den Feiertag) und weiteren 16 Tempokilometern nächsten Freitag – jeweils 3, 4 und 5km davon in Halbmarathon-Pace – kommen immerhin noch 40 Wochenkilometer zusammen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s