Milder Winter ist für’s Tempo gut

Den mal wieder sehr milden Winter, hier unten am Fluss, nutze ich dazu, doch schon die ein oder andere schärfere Tempospritze einzubauen. Für mehr Tempohärte. Was mir ganz besonders nicht schaden kann (s. Bestzeiten). Und da es auch heute Nachmittags noch 5 Grad hatte, hier bei uns in Mannheim, habe ich die schnelle(re) Einheit der Woche sehr intensiv gestaltet.

Ja ich weiß, im Winter soll man sich v.a. um die Grundlagenausdauer kümmern. Diese Ratschläge sind, so vermute ich, oft auch einfach dem Wetter bzw. den Straßen- und Wegebedingungen geschuldet.

Heute waren es also dann 5km im Bereich von 85-88% d. max. Herzfrequenz, plus Ein- und Auslaufen. Schnelle Kilometer in 4:59, 4:59, 4:59, 4:57, 4:58. 8,6km insgesamt. Profis laufen in diesem Belastungsbereich einen ganzen Marathon und das dann auch noch 2 Minuten pro Kilometer schneller. Unvorstellbar.

Und nächste Woche, wenn’s auch bei uns im Rhein-Neckar-Dreieck wieder in Richtung 0 Grad geht – brrrrrr ;-) – halte ich mich bei der Tempoarbeit wieder ein wenig zurück.

Advertisements

2 Kommentare zu „Milder Winter ist für’s Tempo gut

  1. Schönes Tempo zum Saisonstart, ich habe das nach Plan trainieren vor fünf Jahren aufgegeben. Meine Intensin St jetzt das Sulrunning wie ich es nenne. Also Ultratrailrunnng frei nach Schnauze.
    Dir gutes gelingen weiterhin, bleib Gesund.

  2. Danke!

    Der Plan für den Marathon beginnt nächste Woche. Ansonsten setze ich auf den bewährten Mix aus 1x locker, 1x schnell und 1x lang/langsam. Meistens ist nur Zeit für drei Einheiten die Woche.

    Vom Ultra bin ich noch deutlich weiter entfernt, als von der sub45 über 10km ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s